Förderverein Stille Straße e.V. hat neuen Vorstand

Am Donnerstag fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins Stille Straße e.V. statt. Der Förderverein organisiert den Betrieb der Begegnungsstätte in der Pankower Stillen Straße 10 eigenverantwortlich und verwaltet die Einrichtung ehrenamtlich selbst – eine ganz außerordentliche Form bürgerschaftlichen Engagements. Der Förderverein ist Mitglied der Volkssolidarität Berlin. Auf dem Bild von links nach rechts sind zu sehen: Eveline Lämmer, Stephan Quitta  Michaela Kraft, Brigitte Klotsche, Peter Klotsche, André Lenhard und Peter Hartwìg. Wir gratulieren dem neuen Vorstand, der auf sein Altersdurchschnitt von 60 Jahren stolz sein kann, und wünschen alles Gute für die neue Amtszeit. Wer mehr über die Stille Straße erfahren möchte, kann auf ihrer Webseite nachsehen.