Frauentagsgruß aus der Stillen Straße

Ehrenamtliche organisieren und verwalten die Begegnungsstätte für Jung und Alt in den Stillen Straße 10 selbst. Es ist ein ganz besonderes Projekt, für das die Volkssolidarität Berlin vor einigen Jahren die Trägerschaft übernommen hat. Die Ehrenamtlichen vom Förderverein Stille Straße 10 e.V. haben jetzt einen digitalen Gruß zum Internationalen Frauentag am 8. März in Wort, Musik und Bild vorbereitet. Der Frauentagsgruß aus der Stillen Straße beweist, wie gut Ehrenamtliche sich auf digitale Formen der Kommunikation einlassen, und zwar völllig unabhängig davon, wie alt sie sind.

Der Frauentagsgruß aus der Stillen Straße zeigt Arbeiten aus zwei Malgruppen der Begegnungsstätte in Pankow. Falls Ihnen die gezeigten Bilder auch so gut gefallen wie uns: Die gezeigten Bilder aus der Stillen Straße sind gegen eine Spende erhältlich. Der Erlös kommt dem Förderverein Stille Straße e.V. zu Gute, und Spenden sind steuerlich absetzbar. Bei Interesse melden Sie sich bitte mit einer kurzen Beschreibung des Bildes, für das Sie sich interessieren, unter Stillestrasse@gmail.com melden.

 

 

Wir schließen uns dem Frauentagsgruß aus der Stillen Straße an und wünschen allen Frauen am 8. März einen schönen Feiertag.