machBar37 eröffnet

Die Marzahner Promenade ist um eine neue Einrichtung reicher. In der machBar37 kann sich jeder ehrenamtlich engagieren, der Lust und Freude daran hat, mit handwerklichen Fähigkeiten anderen zu helfen. Zur den ersten Besuchern gehörten die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Petra Pau, Bezirksstadträtin Juliane Witt und die stellv. Vorstandsvorsitzende der Volkssolidarität Berlin Susanne Buss.

Am neuen Standpunkt der Volkssolidarität in Marzahn-Hellersdorf kommen Menschen zusammen, um defekte Alltagsgegenstände gemeinsam zu reparieren, altes Handwerk zu fördern, kreativ tätig zu werden oder sich Hilfe im digitalen Alltag zu holen. Die Selbsthilfewerkstatt machBar37 soll ein Ort des bürgerschaftlichen Engagements sein, der Teilhabe und Begegnung von Menschen jeden Alters mit und ohne Migrationshintergrund.