Petition #HauptstadtzulageFürAlle knackt Marke von 10.000 Unterschriften

Geschafft! Die Petition des Paritätischen Berlin #HauptstadtzulageFürAlle knackt die Marke von 10.000 Unterschriften. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung, wir freuen uns sehr über diesen Erfolg. Natürlich geht noch mehr: Unterschreiben auch Sie und unterstützen Sie unsere Forderung für eine Gleichbehandlung von Fachkräften in allen Kitas des Landes Berlin. Die Petition #HauptstadtzulageFürAlle sammelt Unterschriften, um unser Berlin besser zu machen. Helfen Sie mit!

Worum geht es?

Das Land Berlin zahlt seinen eigenen Beschäftigten seit dem 1. November 2020 eine Hauptstadtzulage in Höhe von 150 Euro brutto pro Monat. Diese Zulage bekommen auch die Beschäftigten der landeseigenen Kitabetriebe. Unsere Kolleginnen und Kollegen in Kitas der freien Träger gehen dagegen leer aus. Wir freien Träger stellen 80 Prozent der Kitaplätze in Berlin und haben in den vergangenen Jahren den Kitaausbau und die Qualifizierung von Fachkräften massiv vorangetrieben. Unsere Erzieherinnen und Erzieher haben die Zulage genauso verdient. Die Petition #HauptstadtzulageFürAlle des Paritätischen Berlin ist jetzt gestartet. Unterstützen Sie uns, indem sie die Petition auf der Plattform change.org hier unterschreiben.

Was wollen wir?

Wir fordern die Hauptstadtzulage für alle und Schluss mit dieser Ungleichbehandlung. Wir wollen eine faire Bezahlung für alle Beschäftigten in der sozialen Arbeit und damit auch für die Mitarbeitenden freier Träger.

Was können Sie tun?

  • Unterschreiben Sie die Petition #HauptstadtzulageFürAlle
  • Teilen Sie die Petition in Ihrem Bekanntenkreis und bitten Sie Freunde und Familie, die freien Kitaträger in Berlin mit ihrer Unterschrift zu unterstützen
  • Sprechen Sie mit Ihren Abgeordneten darüber
  • Bleiben Sie hartnäckig und haken Sie nach
  • Schreiben Sie in Ihren Sozialen Kanälen darüber und nutzen Sie einen oder mehrere der folgenden Hastags #HauptstadtzulageFürAlle,  #NichtOkayR2G, #wirsindeinberlin, #berlinbessermachen

Wie geht es jetzt weiter?

Die Petition #HauptstadtzulageFürAlle hat die Marke von 10.000 Unterschriften geknackt. Wir werden nicht locker lassen und setzen uns als nächstes Ziel die 20.000-Marke.