Projekt Kita Schmidstraße

Die Berliner Volkssolidarität wächst und so gehen die Planungen für die Sanierung der künftig neunten Kindertageseinrichtung des Verbandes voran. Am 2. September lud die Volkssolidarität gemeinsam mit dem Bezirksamt Mitte zu einer Bürgerveranstaltung in den alten und derzeit geschlossenen Kitabau in der Schmidstraße 4 im Heinrich-Heine-Viertel ein. Neben der umfassenden Sanierung des Bestandsgebäudes entsteht auch ein dreigeschossiger Neubau in Holzmodulbauweise. Die voraussichtliche Fertigstellung der beiden Häuser für insgesamt 216 Kinder ist für September 2021 geplant. Anwohner*innen informierten sich in den Räumen der künftigen Einrichtung über mögliche Auswirkungen des Bauvorhabens für das Wohnumfeld, das pädagogische Profil oder die Gestaltung des Gartenbereichs der Kita.