Spendenaktion mit der Kita Tausendfüßler

Die Spendenbereitschaft der Menschen ist aktuell so groß wie nie. Das hat auch unsere Kita Tausendfüßler zusammen mit einer Kooperationsschule erfahren.

Durch einen privaten Spendenaufruf eines Elternteils an die Kita ging eine Kette von Hilfsbereitschaft in Bewegung. Innerhalb von 2 Tagen kamen Sachspenden, die in insgesamt 18 Autos verladen wurden, zusammen.

Das Team unserer Kita Tausendfüßler hat mit Hilfe der Elternschaft dazu ca. 2.000 Euro an Spenden für das Betanken der vielen Autos gesammelt. Hat 2 Tage lang alles sortiert, verpackt und auf Deutsch und Russisch – durch Hilfe einer russischen Kollegin – beschriftet.

Durch weitere Geldspenden konnten auch noch Lebensmittel im Wert von ca. 3000€ gespendet werden. Zahlreiche Eltern beteiligten sich beim Beladen der Fahrzeuge und boten sich spontan als Fahrer:in an.

Diese Spenden wurden bereits in die Ukraine gefahren und auf dem Rückweg Geflüchtete aus dem Kriegsgebiet nach Berlin in Sicherheit gebracht.

Die Helfenden haben viel Leid gesehen, wollen am 25.03. aber voraussichtlich trotzdem mit einem leeren Reisebus und 4 – 6 Helfern wieder an die Grenze fahren, um noch mehr Geflüchtete aus der Ukraine nach Deutschland zu holen.

Wir finden so viel Hilfsbereitschaft und Solidarität unglaublich toll. Vielen Dank.

(Sie finden diesen Beitrag auch auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram.)