Interessengruppe

Eigeninitiative ist eine wichtige Triebkraft, um soziale Projekte zum Erfolg zu führen. Wir als Sozial- und Wohlfahrtsverband unterstützen Berliner*innen und unsere Mitglieder dabei, selbst eine Initiative zu gründen. Wir bieten Räume und leisten organisatorische wie finanzielle Starthilfe.

Interessengruppe gründen – von unserer Starthilfe profitieren

 

Viele Berliner*innen wollen eine Initiative gründen, um mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit Menschen noch sinnvoller helfen zu können. So vielfältig wie die sozialen Initiativen, sind auch unsere Unterstützungsformen für ehrenamtliche Helfer*innen:

Wir geben Starthilfe für Initiativen, stellen Mittel aus unserem Solidarfonds sowie eine Haftpflicht- und Unfallversicherung für Ehrenamtliche bereit. Aktive erhalten Räume für ihre Initiativen und weitere Formen der Unterstützung.

Eine der vielen von uns geförderten Initiativen ist die Interessengruppe „Interkulturelle Arbeit“. Diese unterstützt Geflüchtete und Migrant*innen bei der Integration. Mitarbeiter*innen der Volkssolidarität und Ehrenamtliche gestalten mit unseren neuen Mitbürger*innen gemeinsam Aktivitäten in der Freizeit. Zudem klären sie über kulturspezifische Besonderheiten auf und helfen dabei, die deutsche Sprache zu lernen.

Sie möchten auch eine Interessengruppe gründen? Sprechen Sie uns auf Starthilfe für Ihre Initiative an.

Hier finden Sie den Antrag auf Mitgliedschaft.

Unsere Interessengruppen

Interessengruppe Interkulturelle Arbeit

Wir engagieren uns beim Erlernen der deutschen Sprache, bilden Patenschaften mit Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund, organisieren gemeinsame Veranstaltungen zum Thema politische Bildung, Kultur und Freizeitgestaltung. Mit den Mitglieds- und Spendengeldern unterstützen wir bedürftige Personen und interkulturelle Projekte. Im letzten Jahr haben wir Schultüten für die Schulanfänger der Unterkunft Brebacher Weg finanziert.

Interessengruppe Fahrbarer Mittagstisch

Unsere Interessengruppe besteht aus Mitarbeiter*innen, ehemaligen Kolleg*innen und Unterstützer*innen des Fahrbaren Mittagstischs. Wir beteiligen uns jedes Jahr sehr aktiv an der Spendensammlung. Unsere Spendengelder verwenden wir für Grußkarten, Oster- und Weihnachtsgeschenke für unsere Kund*innen. Außerdem unterstützen wir den stationären Mittagstisch im Nachbarschaftstreff „Wir im Kiez“ und verschönern dort das Ambiente für die Essensteilnehmer*innen.

Interessengruppe Hospiz

Unsere Interessengruppe wurde 2016 gegründet, um die Arbeit unseres ambulanten Hospizdiensts zu unterstützen. In unserer Gruppe engagieren sich hauptamtliche Mitarbeiter*innen sowie ehrenamtliche Hospizhelfer*innen, denen die Arbeit des ambulanten Hospizdiensts am Herzen liegt.

Wir unterstützen Sie gerne!

image
Mitgliederservice 

Landesgeschäftsstelle

+ 49 30 403 66 19 45

mitgliederbetreuung-berlin(at)volkssolidaritaet.de

Seit 75 Jahren für ein soziales Berlin

Miteinander - Füreinander stärken wir kranken, einsamen 
und schutzbedürftigen Menschen den Rücken

Wir suchen neue Kolleg*innen