Kita „Waldhäuschen"

Natur erleben in der kleinsten Kita der Berliner Volkssolidarität 

 

Das „Waldhäuschen“ wird seit über 30 Jahren als Kindertageseinrichtung genutzt und gehört seit 2006 zur Volkssolidarität Berlin. Das Haus ist im Stil einer kleinen Siedlungsvilla gebaut. In der Nähe der Wuhle umgeben von einem kleinen Wald ist die Lage dieser Kita wahrhaft idyllisch.

Der beste Spielplatz für Kinder ist die Natur. Bei uns ist jeden Tag „Draußenwetter“. Im über 3.000 m² großen Garten können die Kinder klettern, springen, matschen, sich verstecken, balancieren oder einfach toben. Das Spielzeug wird von der Natur auch gleich „mitgeliefert“. Aus einem Stock wird ein Wanderstab, ein Besen oder doch ein Kochlöffel für die Blättersuppe? Unsere Pädagog*innen verstehen sich als Begleiter*innen der Kinder beim Entdecken und Erforschen der Natur.

Im Haus laden verschiedene themenorientierte Räume die Kinder ein, ihre unterschiedlichen Interessen auszuleben. Dazu gehören z.B. ein Kreativraum, ein Raum zum Bauen und Konstruieren, eine Lese- und Bücherecke und ein Rollenspielbereich.

Wir bilden als Praxisort Erzieher*innen berufsbegleitend aus.

Informationen zum Betrieb

 

Unsere Kitas sind wieder im Regelbetrieb, allerdings unter den Bedingungen der fortbestehenden Pandemie. Daher ist nicht auszuschließen, dass es auch in unseren Einrichtungen zu Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 kommen kann. Ab sofort werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

Wir auf einen Blick

Unser Team

Kontakt: Kita „Waldhäuschen"

image
Philipp Jarmatz

Einrichtungsleiter

+49 30 514 39 78

kita-waldhaeuschen(at)volkssolidaritaet.de

image
Jeannine Suplitt

Einrichtungsleiterin

+49 30 514 39 78

kita-waldhaeuschen(at)volkssolidaritaet.de

Seit 75 Jahren für ein soziales Berlin

Miteinander - Füreinander stärken wir kranken, einsamen 
und schutzbedürftigen Menschen den Rücken

Wir suchen neue Kolleg*innen