Eine nicht alltägliche Ehrung

Am 07. November erhielt Manfred Ganzer aus Berlin-Mitte eine besondere Auszeichnung. Ihm wurde die Berliner Ehrennadel für besonderes soziales Engagement verliehen, eine der höchsten Auszeichnungen des Landes Berlin. Herr Ganzer ist der Vorsitzende der Mitgliedergruppe im Heinrich-Heine-Viertel, der Gruppe mit den meisten Mitgliedern in Berlin. Er erhielt die Ehrennadel für seine Tätigkeit in den letzten 15 Jahren. Die Auszeichnung wurde ihm im Roten Rathaus von Katja Kipping, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, während einer Feierstunde überreicht.

Wir freuen uns, dass damit auch die Leistungen der Volkssolidarität öffentlich gewürdigt werden. Wir gratulieren Herrn Ganzer und wünschen weiterhin eine gute und erfolgreiche Tätigkeit im Kiez.