Kita Paule Platsch wird 15 Jahre alt

 

15.06.2020 – Seit 15 Jahren gehört unsere Kneipp-Kita „Paule Platsch“ zur Berliner Volkssolidarität. Sie ist Teil eines großen Verbundes, zu dem mehr als 1.600 Beschäftigte, 14.500 Mitglieder und sieben weitere Kindertageseinrichtungen gehören. In unserer zertifizierten Kneipp-Kita „Paule Platsch“ spielen, entdecken, lernen und kneippen 170 Kinder. „Zu unserem Jubiläum am 15. Juni 2020 möchten wir uns bei allen Eltern, Kolleg*innen und Partner*innen im Bezirk Lichtenberg für das Vertrauen und die ausgezeichnete Zusammenarbeit bedanken“, sagt Vorsitzender des Landesvorstandes Dr. Uwe Klett, „ich wünsche der Kita Paule Platsch noch viele gute Jahre in gesunder Kneipptradition bei der Volkssolidarität.“

„Wir sind stolz darauf mit unserer Kita im Kiez so gut vernetzt zu sein“, sagt Geschäftsführerin Dr. Ute Gerwert. „Und es freut uns, dass wir in der Paule Platsch mit unserem Kneipp-Angebot etwas ganz Besonderes bieten können. Bei uns lernen die Kinder spielerisch eine gesunde Lebensführung nach den Prinzipien von Sebastian Kneipp. Dazu gehören z.B. Wasseranwendungen wie Armbäder, Kniegüsse oder Wassertreten. Auch der Besuch der hauseigenen Sauna ist für die Kinder ein ganz besonderes Highlight. Viel Bewegung in der Natur, aber auch Entspannung und zahlreiche Sinneseindrücke auf unserem Barfußpfad runden das Profil ab. Damit tragen wir dazu bei, den Kindern von früh auf an eine umfassende Sicht zu den Themen Gesundheit und Wohlbefinden zu vermitteln.“

Die Volkssolidarität ist der größte Wohlfahrtsverband in Ostdeutschland. Wir wurden am 17. Oktober 1945 in einem gemeinsamen Aufruf von Parteien, Kirchen und Gewerkschaften zu „Volkssolidarität gegen Wintersnot“ gegründet. Allein in Berlin haben wir 14.500 Mitglieder und beschäftigen 1.600 Menschen. Wir betreiben in Berlin acht Kindertageseinrichtungen, einen Fahrbaren Mittagstisch, zahlreiche Projekte und Einrichtungen in Nachbarschaften sowie in der Altenhilfe und -pflege.