Lastenrad-Bauworkshop mit XYZ CARGO

Letzte Woche haben wir im Stadtteilzentrum Friedrichshain endlich einen Lastenrad-Workshop durchführen können, den wir eigentlich schon für den Sommer 2020 geplant hatten: Mit Till Wolfer vom Hamburger Design-Kollektiv N55 und seinem Kollegen Alex Bartholomäus haben wir in drei Tagen drei Lastenräder gebaut. Mit dabei waren Stefan und Feline von der benachbarten Kirchengemeinde Auferstehung, Moritz, der im Rahmen seiner Bachelorarbeit ein DJ-Pult entworfen hatte, welches auf das Lastenrad gesetzt werden kann, und noch einige andere fleißige Helferinnen und Helfer. Zusammen konnten wir so – auch dank der tollen Vorarbeit und Anleitung der Hamburger – zwei Räder mit E-Antrieb und eines ohne innerhalb der geplanten drei Tage bauen. Zum Abschluss gab es eine Testfahrt zum Alex.

Zwei der Räder gehen nun an die SoLaWi der Kirchengemeinde, die damit Obst und Gemüse an ältere oder bewegungseingeschränkte Mitglieder ausliefern wird, und an einen Schülerladen in der Nähe des STZ. Das dritte Rad verbleibt bei der Volkssolidarität, wo es für Besuche an verschiedenen Standorten die Nutzung eines Autos überflüssig macht. Und natürlich kann es mit Moritz’ Aufbau und dem DJ-Pult auch für Feste, Demos und ähnliches eingesetzt werden.

Haltet die Augen offen, vielleicht seht ihr schon bald eines dieser besonderen Räder bei euch im Kiez!