Sechs frischgebackene Rikscha-Pilot*innen für den Friedrichshain

Am vergangenen Freitag haben wir sechs neue Rikscha-Pilot*innen auf dem Innenhof des Stadtteilzentrums fit für ihren ersten Einsatz gemacht. Trotz niedriger Temperaturen und Schneeregens waren alle motiviert und hatten großen Spaß daran, sich gegenseitig zu kutschieren. Das war erst einmal gar nicht so leicht, doch mit ein bisschen Übung und dank kompetenter Anleitung von Erik von Radeln ohne Alter e.V. wussten bald alle Teilnehmer*innen, wie man am besten Einstiegshilfe gibt, wie die Batterien unserer E-Rikschas funktionieren, und hatten sich an den anfangs noch ungewohnten größeren Wendekreis einer Rikscha gewöhnt.

Bald werden wir beginnen, Fahrten für Ältere und Menschen mit Mobilitätseinschränkung anzubieten — sei es, um den Weg zum Arzt zurückzulegen, oder um einmal wieder eine Fahrt ins Grüne zu genießen und dabei den Fahrtwind um die Nase zu spüren.

Wir danken allen, die dabei waren, für ihre tatkräftige Unterstützung und freuen uns auf unsere zukünftigen Ausfahrten miteinander!

Übrigens: wir suchen weiterhin Unterstützer*innen, wenn also auch du dir vorstellen könntest, dabei zu sein, sprich uns einfach an, es wird bald wieder eine Schulungsmöglichkeit geben.

Kontakt: Sabine Drangsal, Mobil: 0151 180 888 73