Unsere Mitarbeiter*innen

Solidarität ist für mich...

Monika Vuong

… der Respekt vor Anderen, Toleranz und die Akzeptanz aller Menschen. Für mich ist die Volkssolidarität ein Stückchen Heimat.

 

 

Foto (c) Christoph Fugel

Kontaktstelle PflegeEngagement

Martina Polizzi

… füreinander da zu sein, besonders Schwächere und Benachteiligte in der Gesellschaft zu unterstützen. Gabenzäune für Bedürftige, Einkaufshilfe in der Nachbarschaft, Hinterhof-Konzerte- Vielerorts kümmern sich Menschen in der aktuellen Krise umeinander und zeigen sich damit solidarisch. In Corona-Zeiten heißt Solidarität aber auch – Abstand halten, Maske tragen und Regeln einhalten und Hoffnung verbreiten. Solidarität ist ansteckend, das soll auch nach Corona so bleiben.

Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte

Sandra Lenhard

… füreinander einstehen und für andere da zu sein. Man muss nicht immer gleich die ganze Welt verbessern, sondern einfach für die Menschen im nahen Umfeld da sein.

 

Foto (c) Christoph Fugel

Nachbarschaftstreff „Wir im Kiez“

Konrad Kuhn

… ein ganz wesentlicher Treiber gesellschaftlichen Zusammenhalts, Fortschritts und menschlichen Miteinanders. Solidarität bedeutet, Verantwortung über persönliche Interessen hinaus zu übernehmen, Gemeinschaft zu gestalten und somit auch, das gesellschaftliche Klima zu prägen.

Volkssolidarität Landesverband Berlin e.V.

Petra Stoffregen

… „Miteinander, Füreinander”. Ich bin seit vielen Jahren in der Seniorenarbeit tätig und was mich da immer fasziniert ist, dass die Slogan wirklich gelebt wird.

 

Foto (c) Christoph Fugel

Stadtteilzentrum Friedenstraße

Team des Fahrbaren Mittagstischs

… einen Dienstleistungsgedanken anderen Menschen gegenüber zu haben, die meine Unterstützung benötigen.

… Ansprechpartner*in für andere zu sein und zuzuhören.

… meine Fähigkeiten für andere Menschen einzusetzen.

… Stärkung meiner inneren Zufriedenheit.

Fahrbarer Mittagstisch

Konstantin Ingenkamp

Die Werte, die die Volkssolidarität vertritt, vertrete ich auch. Es sind letztlich politische Inhalte, die mich mit der Volkssolidarität verbinden.

 

Foto (c) Christoph Fugel

Selbsthilfe-Treffpunkt

Karsten Vettermann

…persönliche Einschränkungen zu akzeptieren, um das Miteinander der Vielen zu unterstützen.

Regionales Begegnungszentrum Ost

Kontakt: 75 Jahre Volkssolidarität

image
Constance Frey

Leiterin Kommunikation und Kultur

+ 49 30 403 66 10 20

constance.frey(at)volkssolidaritaet.de

image
Mario Zeidler

Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+ 49 30 403 66 10 21

mario.zeidler(at)volkssolidaritaet.de

Seit 75 Jahren für ein soziales Berlin

Miteinander - Füreinander stärken wir kranken, einsamen 
und schutzbedürftigen Menschen den Rücken